Andreas Nuissl
Logo Cutting Crew
 
„Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“ Tommaso Campanella
 


Presse

Presseartikel von der 1. Veranstaltung FORUM WISSEN im Studio Weiden,
am Montag, dem 23.11.2009

Star-Schnitt
Promi-Friseur Nuissl: "Pressegeilheit gehört dazu"
Der Neue Tag (Medienhaus) erschienen am
14. und 15. November 2009
von Ralph Gammanick

 



Er kämmt und sprüht, kämmt und föhnt, kämmt und wuschelt. Ein strenger Blick aus dick gerandeten Brillengläsern. Dann nimmt er eine Strähne von Vanessas Hinterkopf und setzt die Schere an. "Der Nackenbereich ist mir noch nicht weich genug", stellt der Star-Coiffeur fest. Er demonstriert das "Deep point cutting". "Mit der Scherenspitze tief ins Haar rein ..." Und schnapp.

Schnippeln, föhnen, immer wieder kämmen - voilà: Vanessa mit ihrem topmodischen Schnitt, den Andreas Nuissl "frisch von der Fashion Week" in London mitgebracht hat. Nach einer Stunde ist das virtuose Werk vollbracht.
Und hier noch ein bisschen. Und da noch ein bisschen. Schnapp, schnapp. Blonde Härchen segeln auf den Bühnenboden. Andreas Nuissl befindet sich gerade in der Phase, die er "reines Gefühlshaarschneiden" nennt. Oder "Personalisieren". Will heißen: Der Grundschnitt ist vollbracht, jetzt wird die Frisur individuell für den Kopf des Modells maßgeschneidert. Gebannt verfolgen rund 60 Kollegen die virtuosen Handgriffe. Was der Bayreuther da genau macht, kann er ihnen nicht in allgemeingültige Theorie packen: "Ich bin keiner, der einen Haarschnitt mit 32,5 Grad Winkelhaltung erklärt." Nun denn: Zuschauen und lernen.

Der Meister kehrt zurück

Das hat der 46-Jährige hier - in der Friseurschule an der Parksteiner Straße - schon selbst gemacht. Lang ist's her. 1986 bestand er in diesen Räumen die Meisterprüfung. Zusammen mit dem Rothenstädter Fred Stöckl, der nun in der vierten Zuhörerreihe sitzt und den alten Bekannten ("Wir blieben locker in Kontakt") bei der Arbeit beobachtet. "Freilich will ich mir ein bisschen was abschauen", gesteht Stöckl. Mehr noch interessiert ihn aber das Geschäftskonzept des Bayreuthers. "Er hat schon immer gewusst, was er wollte", stellt der Rothenstädter fest. Nämlich? Nuissl verrät's wenig später selbst: "die Nummer eins sein." Er ist wohl auf dem besten Weg dorthin. In Fachkreisen gilt er längst als Koryphäe. Einschlägige Magazine engagieren ihn für Fotostrecken, um neueste Trends zu präsentieren. Drucken Bilder, auf denen er Viva-Moderatorin Collien Fernandez in die schwarzen Locken greift. Oder Alm-Königin Kader Loth frisiert. Oder Monika Hohlmeier. Nuissl gewann nationale und internationale Friseur-Meisterschaften, war "DER" Haardesigner bei Miss-Germany-Wahlen ebenso wie bei der "Arschbomben-Weltmeisterschaft". "Ich müsste ihn gar nicht vorstellen", sagt Christian Müller, der Chef des Schulungscenters, der mit Nuissl die Weiterbildungs-Reihe "Forum Wissen" startet. "Seinen Namen kennt jeder."

Und obwohl die Teilnahme stolze 80 Euro kostet, fast so viel wie ein Damen-Haarschnitt vom Maestro: Aus ganz Bayern und den neuen Ländern sind die Teilnehmer zum Tagesseminar angereist, um Andreas Nuissl in Aktion zu erleben. Ernestine Landl kommt gar aus dem österreichischen Schärding. In der Hoffnung, dass ihr der Star-Stylist die "neueste Mode" zeigt.

Denn der weilte vor drei Wochen auf der "Fashion Week" in London und erst am Sonntag auf der "hair & style management" in Stuttgart. Tags darauf lehnt er vor seinem Vortrag am Stehtisch im Vorraum und sticht selbst aus der Masse der modisch gekleideten (und frisierten) Kollegen als Stargast heraus: Platinblonder Kurzhaarschnitt, dezent glamouröse Brille, Piraten-Tuch um den Hals, eine Art ärmellose Armee-Weste über dem T-Shirt. An der Hüfte baumelt eine Kette mit Totenkopf.

Ein Mann in Schwarz-weiß, von den Chucks bis zu den Haarspitzen. Was ganz dem offiziellen Design seiner Salons entspricht und seinem Konzept, sich selbst zur Marke zu machen. Im Vortrag beschwört er die "Corporate Identity": Die Kleidung der Mitarbeiter sollte zu den Grundfarben im Salon passen, ebenso "eine Sprache sprechen" wie Preislisten, Briefbögen und Werbegeschenke (in Nuissls Fall von Golfbällen bis zur Cappuccino-Tasse). "Man muss sehen: Wer ist Mitarbeiter, wer Kunde."

                                                               Wichtig: "L. m. a. A"

Wer Chef ist, aber nicht unbedingt. Der Bayreuther (mit familiären Verbindungen zu Weiden) mahnt die Meister zu Teamgeist: "Jeder Betrieb braucht einen Häuptling und viele Indianer. Aber es nutzt nix, wenn nur der Häuptling arbeitet, und die Indianer sitzen ums Lagerfeuer rum." "Positiv denken", empfiehlt er. Außerdem die "4-M-" ("Man muss Menschen mögen") und die "3-L-Regel" ("Locker, leicht, lächeln"). Und "L. m. a. A." müsse auch mal sein. Wie bitte? "Lächle mal am Arbeitsplatz." Voilà. Alle im Seminarraum schmunzeln.

Nuissls Medienpräsenz freilich erklärt das alles nicht. Also? "'ne gewisse Pressegeilheit gehört dazu", sagt er. Zu allen außergewöhnlichen Aktionen verfasst er Pressemeldungen. Für einen Event, auf dem sich Promis tummeln, wird noch ein Friseur gesucht? Nuissl ist dabei! Und Fotos davon gibt's zum Herunterladen auf der Homepage. "Vor mir haben schon viele Kollegen die Miss-Germany-Wahl frisiert", sagt er. "Aber keiner hat es so ausgeschlachtet wie ich."

Dass er daneben auch sein eigentliches Handwerk beherrscht, zeigt der Maestro gleich an fünf Modellen. Frisch aus London hat er Vanessas Schnitt mitgebracht: Vorne lang, hinten kurz. Üppiger Pony, teils langes Haupthaar, stufig im Nacken. "Eine sehr, sehr schöne Mode, die vor allem vielen jungen Kundinnen gefällt. Zum Gesicht und zur Seite hin bleibt das Haar lang: Das schaut sehr weich und feminin aus."

Und er sprüht und kämmt, schneidet und kämmt, föhnt und kämmt. Nimmt das Glätteisen. "Mit Mikrochip. Es misst die Temperatur, die das Haar braucht." Für den Besten nur das Beste. Nach einer Stunde ist Vanessas Star-Schnitt perfekt. Das Publikum applaudiert. ................


 


Cutting Crew   |   Badstraße 7   |   95444 Bayreuth   |   Telefon 0921/58855   |   hair@cutting-crew.net   |   www.cutting-crew.net   |   www.hair-force-one.com

Andreas Nuissl
    Andreas Nuissl